Umfrage Fernlehre/ Distance Learning

Liebe Obfrau, lieber Obmann!

In den nächsten Wochen sind mit Sicherheit wesentliche Entscheidungen über den weiteren Verlauf des Schulbetriebes zu treffen. Ganz wesentlich ist uns, die Erfahrungen der betroffenen Eltern aus den letzten zwei Wochen einzufangen und diese in die Gespräche mit dem Bildungsministerium mitzunehmen.
Dazu haben wir einen kurzen Fragebogen erstellt, um Ihr Stimmungsbild zu erheben, wie es Ihnen und Ihrem Kind / Ihren Kindern mit dem Lernen zu Hause im Alltag geht. Bitte stärken Sie unsere Position mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage.

Klicken Sie auf diesen Link um zum Fragebogen zu kommen: https://www.umfrageonline.com/s/43bf7b0.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! 

 

mit freundlichen Grüßen

Marcus Dekan
Vorsitzender

 

 

15.03.2020 19:00

Liebe Maturantinnen und Maturanten!

Eine heute ergangene neue Verordnung verbietet nun doch die Präsentationen der Vorwissenschaftlichen Arbeiten. Wir werden euch auf dem Laufenden halten, was die neuen Termine betrifft bzw. wie sich die Matura unter den gegebenen Umständen gestalten wird. Seid versichert, dass wir alles Erdenkliche unternehmen werden, dass ihr eure abschließenden Prüfungen in Ruhe ablegen könnt.

Herzlichst

Ursula Madl



15.03.2020 17:20

Aufgrund der heute im Nationalrat beschlossenen Maßnahmen stehen ab Montag, den 16.3. auch die Volksschulen, die AHS-Unterstufe, die Neuen Mittelschulen sowie die Sonderschulen nur mehr für jene Schülerinnen und Schüler offen, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nicht betreut sind.

Damit werden die vom Bildungsministerium vergangene Woche festgelegten Maßnahmen ausgeweitet und vorgezogen. Was  für den Mittwoch geplant war, gilt somit schon ab morgen, Montag.

 



15.03.2020 12:00

Sehr geehrte Eltern!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Wie ich soeben den Medien entnommen habe, gilt ab jedenfalls Dienstag ein Versammlungsverbot. Welche Auswirkungen dieses auf den Schulbetrieb insgesamt hat, wurde den Schulen seitens des Ministeriums noch nicht mitgeteilt.

Für Montag ist an unserer Schule vorgesehen, dass sich alle Schüler*innen, die zur Schule kommen, ausnahmslos in der Aula melden und dort einer Lehrerin/einem Lehrer zugeteilt werden, der mit ihnen rasch die Aula in Richtung eines Klassenraumes verlässt, damit es zu keiner größeren Menschenansammlung kommt. Die Zuteilung zu einer Kleingruppe erfolgt dann, wenn wir wissen, wie viele Schüler*innen wir im Haus haben.

Zur Lernbetreuung der Schüler*innen teile ich mit, dass auch für die Unterstufenklassen Gruppen auf Moodle oder "Teams" eingerichtet wurden bzw. werden. Bitte dort nachsehen und mitmachen. In den Fällen, wo auch kopiertes Material oder Bücher zum Lesen übergeben wurden, bitte bei den zuständigen Lehrer*innen per Mail nachfragen, wo und ob das Material abgeholt werden kann.

Mit herzlichen Grüßen

UrsulaMadl

 




13.03.2020 12:00

Sehr geehrte Eltern!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Laut Information aus der Bildungsdirektion dürfen Schülerinnen und Schüler der Unterstufe bereits ab Montag zu Hause bleiben. An unserer Schule findet zwar normaler Unterricht statt, wer aber bereits zu Hause bleibt, gilt als entschuldigt.

Ich bitte aber die Eltern, uns telefonisch oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Bescheid zu geben, falls ihr Kind nicht kommt.
Ebenso bitte ich Sie, uns die Allongen für die Planung der unterrichtsfreien Zeit unbedingt zukommen zu lassen, auch per E-Mail (so dies nicht bereits heute geschehen ist).

Montag und Dienstag hätten noch Schularbeiten stattgefunden, diese werden abgesagt.

 



Elternbrief von Minister Faßmann vom 13. März 2020

 



Wien, 12. März 2020

Sehr geehrte Eltern!

Die von der Bundesregierung stufenweise Schließung der Schulen erfordert das Überdenken unserer Organisationsstrukturen. Schüler*innen der Oberstufe werden von Montag 16. März - inklusive Dienstag, 14. April 2020 die Schule nicht besuchen.
Hinweise, wie trotzdem eine Art Unterricht stattfinden kann, erhalten Schüler*innen der Oberstufe direkt über die Schulhomepage.


Schüler*innen der Unterstufe (also erste bis vierte Klasse) sollen laut Aussage des Bildungsministeriums nach Möglichkeit von 18. März - 14. April 2020 zu Hause betreut werden.
Auch für diesen Fall ist eine Art Ersatzunterricht vorgesehen. Wie dieser genau organisiert wird, wird in den nächsten Tagen geplant. Für Schüler*innen dieses Alters wird es auch in Ausnahmefällen eine Möglichkeit geben, bei Bedarf in der Schule beaufsichtigt zu werden. Bitte achten Sie darauf, dass ihr Kind nur zur Schule kommt, wenn es gesund ist – kranke Kinder müssen umgehend wieder abgeholt werden.

Um möglichst gut für diese Wochen vorbereitet zu sein, brauchen wir Ihre Hilfe. Es ist wichtig zu wissen, wann wie viele Schüler*innen zur Schule kommen werden. Ebenso wichtig ist aber auch zu wissen, wann Schüler*innen nicht kommen, damit wir sie nicht suchen, weil sie eigentlich in der Schule sein sollten.

Bis inklusive 17. März 2020 findet unsererseits der Unterricht für Schüler*innen der Unterstufe ganz normal statt, dann allerdings endet der Unterrichtsbetrieb. Allgemeine Informationen zu Maßnahmen, die Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus betreffend und die sich daraus ergebenden Auswirkungen auf das schulische Zusammenleben, entnehmen Sie bitte der Startseite unserer Homepage.


Mit herzlichen Grüßen
(HR Mag. Ursula Madl, Direktorin)